Wasserspeier im Fass

Den bekannten Wasserspeier im Fass kennt mittlerweile jeder. Und genau so viele Kopien wird es wohl mittlerweile davon geben. Aber warum sollte man eigentlich einen Wasserspeier am Teich, Fass oder Brunnen montieren?

Wer heute einen Gartenteich besitzt, der möchte meist auch gerne mehr Bewegung im Wasser sehen. Da hilft eine klien Springbrunnenpumpe oft schon weiter wikipedia reference. Mit solch einer Pumpe läßt man das Wasser dann je nach Position, still fließen oder wild plätschern. Die Pumpe wird im Gartenteich oder dem Holzfass so eingesetzt, dass sie unter Wasser nicht sichtbar ist, der Wasserspeier aber aus dem Wasser ragt. Das Kabel der Pumpe muss ebenfalls noch versteckt werden. Schaltet man dann die pumpe ein, fliesst das Wasser munter durch den Mund des Speiers.

Ist die Wassermenge zu groß und spritzt das Wasser zu sehr aus dem Teich oder dem Fass, kann man dies an der Pumpe regulieren.

Heute findet man ein großes Angebot an Wasserspeier im Internet. Hier ist es schwierig das richtige für den eigenen Garten zu finden. Manche Hersteller beschreiben ihre Produkte nur sehr spärlich. So läßt sich oft nicht erkennen aus welchem Material die Produkte eigentlich hergestellt sind. Meist ist es eine Kunststoffmischung, die dann auch schon mal bronziert ist. Das Ganze hat dann fast den Anschein als wäre hier echte Bronze verarbeitet worden. Am Preis erkennt man aber dann schnell, dass dies nicht der Fall ist. Einen Wasserspeier aus echter Bronze finden Sie z.B. hier bei uns.

Montiert man einen Wasserspeier an einem Fass oder ähnlichen Gefäß hat das einen weiteren Vorteil. Durch das Plätschern und die Wasserbewegungen können die Larven der Stechmücken sich nicht entwickeln, diese benötigen stille Gewässer. Somit erfreut man sich nicht nur einem entspannenden Wasserspiel sondern auch noch weniger Mücken im Sommer. Ein schöner Doppeleffekt.

Eine große Auswahl an Wasserspeiern finden Sie in unserer Galerie.