Teichpumpen

Die richtige Pumpe für den Gartenteich finden

Interview mit dem Experten Holger Jansen von den teichitekten

Fragen an Holger Jansen, Systemleiter der teichitekten

1.
Sehr geehrter Herr Jansen,

bitte stellen Sie sich und Ihre Firma unseren Lesern kurz vor. Was stellen Sie her/ vertreiben Sie für den Garten?
Wir von den teichitekten bieten mit unseren Partnerbetrieben die ganze Welt der Teichdienstleistung an. Egal ob Teichbau, Teichpflege oder auch einmal eine Teichsanierung. Wir erarbeiten für unsere Kunden eine passgenaue Lösung, die alle Wünsche erfüllt.

2.
Unsere Besucher fragen uns immer wieder welcher Pumpentyp der richtige ist. Gibt es da eine Grundregel nach der man eine Teichpumpe aussuchen kann?

Jeder Pumpentyp hat ein ganz individuelles Leistungsvermögen. Dieses ist in einer Grafik, der sogenannten Pumpenkennlinie dargestellt. Anhand dieser kann man ermitteln, bei welcher Förderhöhe die Pumpe welche Umwälzleistung erzielt. Ein sehr gutes Instrumentarium, um also die passende Pumpe auszuwählen. Die Kalkulation der benötigten Menge Wasser ist je Einsatz sehr verschieden. Aber auch hier gibt es gute Orientierungswerte. Ein Bachlauf benötigt z. B. 1,5 – 2 Liter Wasser /Min. je 1 cm Bachlaufbreite.

3.
Unsere Wasserspeier werden oft an einer Gartenmauer montiert und dann an den Wassertrog darunter angeschlossen. Der Höhenunterschied beträgt meist etwa 1 Meter. Der Durchmesser des Wasserschlauches ca. 15-25 mm. Welche Teichpumpe ist dazu ausreichend?

Hierfür könnte bereits die Messner system-X 750 ausreichen. Diese liefert auf dieser Höhe ca. 250 Liter / Stunde. Wenn es etwas mehr sein soll, ist die Messner system-X 1100 passend. Diese liefert ca. 500 Liter / Stunde auf 1 Meter Höhe.

 Ich empfehle einen Blick auf unsere Website www.allesgutefuerihrenteich.de .Hier kann der Leser einen Pumpentest starten und das passende Modell für sein Projekt heraus finden.

4.
Neben den technischen Details einer Teichpumpe wie Watt oder Fördermenge pro Stunde ist auch die “ Spuckweite“ eine Frage. Wie kann man die Weite des spuckenden Wasserspeiers regulieren?

Am einfachsten sind sicher Kugelhähne die, im Schlauch eingesetzt, das Wasser mechanisch regulieren. Da dies aber aus Energieeffizienzgründen nicht ideal ist, empfehlen wir die Pumpleistung mittels Pumpendrehzahlsteller zu regulieren. Dieser beeinflusst den Stromverbrauch der Pumpe. Wird also weniger gefördert, sinkt automatisch auch der Stromverbrauch.

5 project management tools.
Müssen Teichpumpen besonders gepflegt werden oder kann man sie das ganze Jahr über im Wasser lassen?

Teichpumpen sollten grundsätzlich frostfrei überwintert werden. Kann das Wasserbecken zufrieren, muss die Pumpe in jedem Fall herausgenommen werden. Allerdings darf man eine Pumpe nicht trocken lagern, da dann Kalkausblühungen die Mechanik festsetzen können. Idealerweise legen Gartenfreunde ihre Pumpen einfach in einen Eimer mit Wasser und überwintern dieses frostfrei.

Zur Person:
Holger Jansen baut das Franchise-System teichitekten (www.service-teichitekten.de) auf. Es hat bundesweit Mitglieder, die sich professionell mit Teichbau beschäftigen. Sie arbeiten mit hochwertigen Materialien wie Pumpen von Meßner, die die Firma teich-i-tekten sales GmbH und Co. KG(www.teich-i-tekten.de) in ihrem Sortiment führt. Kontakt: h.jansen@service-teichitekten.de

Sehr geehrter Herr Jansen, vielen Dank für Ihre Antworten auf unsere Fragen. Ich bin mir sicher, dass viele Leser bei den teichitekten den geeigneten Ansprechpartner rund um den Gartenteich finden.

Schauen Sie sich hier auch unser Video zur Leistung von Teichpumpen an: